Chronische Urtikaria bei Kindern:

Gründung eines Netzwerkes „Chronische Urtikaria bei Kindern“
(Chronic Urticaria in Kids Network):

 

Bei erwachsenen Patienten mit chronischer Urtikaria konnten in den letzten Jahren wichtige neue Erkenntnisse gewonnen und die Evidenz für die aktuellen Leitlinien zur Diagnostik und Therapie verbessert werden. Leider ist die Situation bei Kindern bislang völlig anders.

 

Aus diesem Grund hat das Allergie-Centrum-Charité in Zusammenarbeit mit dem Urtikaria Network e.V. (www.urtikaria.net) das Netzwerk „Chronischen Urtikaria bei Kindern“ gegründet (Chronic Urticaria in Kids Network). Dieses Netzwerk wird helfen, die Datenlage zur Versorgung von Kindern mit chronischer Urtikaria zu verbessern, die Therapien auf bessere und evidenzbasierte Beine zu stellen sowie die Versorgung von Kindern mit chronischer Urtikaria insgesamt langfristig und nachhaltig zu verbessern. Das erste Projekt dieses neuen Netzwerkes ist eine bundesweite Expertenbefragung zu Diagnostik und Therapie der chronischen Urtikaria bei Kindern.

 

Bislang beteiligt sind die Klinik für Pädiatrie mit Schwerpunkt Pneumologie und Immunologie (Prof. Wahn und PD Dr. Stock) sowie die Klinik für Dermatologie, Venerologie und Allergologie (Prof. Maurer, Prof. Church, Dr. Weller) an der Charité. Beide Kliniken kooperieren bereits seit langem eng im Rahmen des Allergie-Centrum-Charité.

 

Alle interessierten Kolleginnen und Kollegen sind herzlich eingeladen, an diesem Netzwerk und/oder dieser Expertenbefragung teilzunehmen. Wenn Sie Fragen oder Anregungen haben oder weitere Informationen wünschen, können Sie sich gerne an die Emailadresse CU-KID@charite.de wenden. Sollten Sie Kinder mit chronischer Urtikaria betreuen, senden wir Ihnen auch gerne einen Erhebungsbogen zu.

- im April 2010 -