Hospitationsstipendien 2017

Zur Förderung der Ausbildung in Kinderdermatologie vergibt die Arbeitsgemeinschaft Pädiatrische Dermatologie e.V. im jährlichen Turnus 2 Hospitationsstipendien

Bewerbungsfrist: 31. März 2017

Download dieser Seite als pdf

ein Erfahrungsbericht

Die Vergaberichtlinien:

 

1. Förderung

Das Stipendium dient der finanziellen Unterstützung von WissenschaftlerInnen / ÄrztInnen auf dem Gebiet der Kinderdermatologie mit dem Ziel

a)   einer Hospitation (1 Monat) oder

b)    zur Durchführung eines wissenschaftlichen Projekts in einer Kinderdermatologischen Ambulanz
(max. 2. Monate).

 

2. Ausschreibung:

Um das Stipendium können sich bewerben

    • ÄrztInnen und WissenschaftlerInnen (in Weiterbildung oder Facharztanerkennung) für Dermatologie und/oder Pädiatrie, die Mitglied der AG Pädiatrische Dermatologie e.V. sind.

Die Ausschreibung des Stipendiums erfolgt auf der Homepage der Arbeitsgemeinschaft und im JDDG-Journal der Deutschen Dermatologischen Gesellschaft.

 

3. Stipendiumsleistungen/-bedingungen

  • Für die Dauer des mind. 4-wöchigen Hospitationsstipendiums wird ein Reise- und Übernachtungszuschuss von 1500,- €  gewährt .

  • Das Stipendium muss innerhalb eines Jahres angetreten werden, sonst fällt es an die AG zurück. Die Bewerber  können sich zu einem späteren Zeitpunkt erneut bewerben.
  • Fachlich kompetente Ausbildung durch Kinderdermatologie erfahrene Gastgeber aus der Pädiatrische Dermatologie e.V..
  • Projektdurchführung am Hospitationsort, mit Projektbericht am Ende des Aufenthaltes als Beitrag für die Homepage oder Case report zur Publikation.
  • Jedes Mitglied kann nur einmal ein Stipendium erhalten.

 

4. Auswahl der Stipendiaten

Die Auswahl der Stipendiaten erfolgt durch die Mitglieder des Vorstands der AG Päd. Dermatologie anhand der eingereichten Unterlagen.

 

5. Einzureichende Unterlagen

  • Motivationsschreiben (Hospitationsbegründung, Projektskizze) unter Nennung des bevorzugten Hospitationsortes/Klinik im deutschsprachigen Raum
  • Curriculum Vitae
  • Fakultativ: Publikationsliste
  • Obligat:  Empfehlung und Nachweis der Freistellung durch Vorgesetzten/Arbeitgeber für Hospitationszeitraum

 

Ihre Bewerbung senden Sie bitte ausschließlich elektronisch oder per CD bis zum 31. März 2017 an

Prof. Dr. Ulrike Blume-Peytavi
Klinik für Dermatologie, Venerologie und Allergologie
Charité-Universitätsmedizin Berlin
Charitéplatz 1
10117 Berlin

E-Mail:  ulrike.blume-peytavi@charite.de

ein Erfahrungsbericht

Download dieser Seite als pdf

 

 

mit freundlicher Unterstüzung von
Logo Pierre Fabre