Veranstaltungen & Termine

Hospitationsstipendien


zur Förderung der Ausbildung in pädiatrischer Dermatologie 

 

Seit 5 Jahren erhalten junge ÄrztInnen in Weiterbildung oder mit Facharztanerkennung für Dermatologie und/oder Pädiatrie die Möglichkeit, sich mit Hilfe eines Hospitationsstipendiums im Spezialgebiet der Kinderdermatologie fortzubilden.

Die Höhe des Stipendiums beträgt 1500 Euro für vier Wochen. Voraussetzung für die Bewerbung ist die Mitgliedschaft in der AG Pädiatrische Dermatologie. Erfahrungen, die unsere StipendiatInnen gesammelt haben, können Sie in ihren Berichten auf unserer Internetseite nachlesen.

Seit 2016 werden diese Hospitationsstipendien ermöglicht durch die großzügige Unterstützung der Fa. Pierre Fabre.

Für 2017 wurden vom Vorstand der AG Pädiatrische Dermatologie Frau Dr. Alicia Asgeirsson und Frau Dr. Lea Franziska Kraus als Stipendiatinnen ausgewählt.

Wir wünschen unseren StipendiatInnen viel Spaß und Erfolg bei der Hospitation und bedanken uns bei der Fa. Pierre Fabre für die Unterstützung der Weiterbildung in Kinderdermatologie!

Der Vorstand der AG Pädiatrische Dermatologie e.V.


Gruppenfoto mit den drei Empfängerinnen der Hospitationsstipendien Dr. Galina Balakirski, Dr. Katharina Meier und Dr. Gabriela Poch (4., 5. und 6. von links)
mit dem Vorstand der AG Pädiatrische Dermatologie e.V. Prof. Dr. Henning Hamm, Prof. Dr. Kathrin Giehl, Prof. Dr. Ulrike Blume-Peytavi und Dr. Iliana Tantcheva-Poór (2., 3., 7. und 8. von links)
sowie der Vertreterin der Fa. Pierre Fabre Dr. Stefanie Häfele (ganz links).

Das Foto entstand nach der Mitgliederversammlung im Rahmen der 49. DDG-Tagung im April 2017 in Berlin.

 

-